Fallen Kosten bei der Inanspruchnahme unserer Dienste an?

Bei Inanspruchnahme unserer Dienste fällt eine jährliche Eigenbeteiligung in Form einer Bearbeitungsgebühr an in der Höhe von 80,- € jährlich oder 40,- € halbjährlich.

Falls Sie Anspruch auf Grundsicherung im Alter, Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II haben und uns den Nachweis erbringen, zahlen Sie 40,- € jährlich oder 20,- € halbjährlich.

Nutzer/-innen von Sonderfahrdiensten (ehem. Telebusnutzer/-innen) zahlen einen verminderten Beitrag in der Höhe von 60,- € jährlich oder 30,- € halbjährlich.